KAUFE 3 ZAHL 2 (AUTOMATISCHER DISCOUNT IM WARENKORB)

Was sind Lightroom Presets und warum solltest du sie nutzen?

Du hast ein schönes Foto geschossen, bist mit der Bildkomposition und dem Aufnahmewinkel zufrieden. Um nun die Vorzüge deiner Aufnahme herauszukitzeln, sprich es als Eyecatcher aufzuwerten, solltest du es editieren. Aber keine Angst, dazu muss man kein Experte sein. In diesem Blog-Beitrag erklären wir dir im Detail, wie du dir für die Fotobearbeitung ein Lightroom Preset zu eigen machen kannst.

Was sind Lightroom Presets

Adobe Lightroom ist eine Software, die sowohl von Profi-, als auch Hobbyfotografen genutzt wird. Sie bietet unzählige Bearbeitungsmöglichkeiten und eignet sich gleichzeitig hervorragend zum Organisieren der Fotos. Ein Preset (aus dem Englischen für Voreinstellung) bildet dabei eine voreingestellte Konfigurationen von Filtern, um den Fotos einen gewissen Stil zu verleihen. Mittels eines einzigen Mausklicks kannst du im Handumdrehen hunderte Änderungen der Farbtöne, Belichtung, Schatten, Kontrast, etc. vornehmen. Du brauchst dir also keine Kopfschmerzen über jede einzelne Komponente zu machen. Sogar komplette Bildserien lassen sich mit Lightroom über die Stapel-Bearbeitungen in einem Zug anpassen.

Die Installation von Presets für Lightroom

Adobe Lightroom gibt es als kostenpflichtige Desktop-Version oder als kostenlose App für’s Smartphone. Nachdem du die Software auf deinem Computer bzw. Laptop installiert hast, werden nun die gewünschten Presets hinzugefügt. Unzählige Anbieter bieten im Internet ein große Auswahl von Presets in unterschiedlichsten Preiskategorien an. Hochwertige Lightroom Presets kaufen kannst du unter www.presetschmiede.de.Unsere Presets sind nach Themengebieten sortiert(Naturfotografie, Herbstmood, Urban Style usw.), somit fällt es dir leichter, eine passende Stimmung für deine Fotos zu finden.

Nachdem du deine Favoriten gefunden und auf deinem PC heruntergeladen hast, kannst du die Lightroom Presets installieren. Dazu startest du Adobe Lightroom. Nun wählst du links oben “Datei” > “Profile und Vorgaben importieren”. Suche nun den Speicherort deines Presets und wähle “Importieren”. Schon ist das Lightroom Preset einsatzbereit. Nachdem du ein Foto mittels Preset bearbeitet hast, kannst du selbstverständlich noch zusätzliche Einzelheiten anpassen, um das Foto nach deinem Wunsch zu perfektionieren.

Für die auf deinem Smartphone oder Tablet installierte Version werden die gewünschten Mobile Lightroom Presets zur App hinzugefügt, indem du bei der entsprechenden Datei die Option “In Lightroom kopieren” wählst. Nun kannst du Mobile Lightroom öffnen und dort den Ordner “Kürzlich hinzugefügt” aufrufen. Hier müssten die Mobile Lightroom Presets hinterlegt sein. Indem du nun oben rechts den Einstellungs-Button öffnest, kannst du die Auswahl “Einstellungen kopieren” wählen. Jetzt lässt sich das gewünschte Preset anwenden, indem du diese in der Zwischenablage kopierten Einstellungen auf ein geöffnetes Foto einfügst.

Was sind die Vorzüge von Presets?

Wer einmal Presets genutzt hat, möchte diese nicht mehr missen. Auch wenn Instagram oder dein Handy ebenfalls Filter bieten, jeder hat und nutzt sie. Das Ergebnis ist eher unspektakulär und austauschbar. Mit Lightroom Presets kannst du wiederum aus deinen Fotos individuelle Profi-Bilder zaubern. Es gibt unsere Presets für hunderte verschiedene Szenarien, unterschiedliche Tageszeiten und alternative Beleuchtungsvarianten. Suche dir einfach das Passende auf Presetschmiede aus. Lightroom Presets installieren ist wie oben bereits erläutert ein Kinderspiel. Du kannst dir auch einen Katalog aus eigenen Presets erstellen, je nachdem ob es sich bei der Aufnahme beispielsweise um eine Tieraufnahme, einen Strandtag oder einen romantischen Sonnenuntergang handelt. So hast du die Möglichkeit, auch von unterwegs schnell und unkompliziert deine Snapshots per App zu bearbeiten, bevor du diese hochlädst.

Praktisch ist auch die Möglichkeit der Massenbearbeitung deiner Fotos via Lightroom Presets. Stell dir vor, du hast mehrere hundert Fotos einer Geburtstagsparty geschossen. Anstatt nun jedes Fotos einzeln zu bearbeiten, kannst du mit Lightroom dein gewünschtes Preset mit einem Mausklick direkt auf die komplette Fotosammlung anwenden. Jeder Snapshot bleibt ein Unikat, in der Gesamtheit ist dadurch jedoch eine Kontinuität der Gesamtstimmung zu erkennen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Probieren geht über Studieren! Wir empfehlen dir, einfach ein paar Presets zu installieren und Fotos testweise zu bearbeiten. So bekommst du ziemlich schnell ein Gefühl für die Einstellungsmöglichkeiten und kannst eigene Stimmungspräferenzen herausarbeiten. Wir haben dir anbei tolle Beispiele zusammengestellt, Lightroom Presets kaufen kannst du direkt hier.